16.06.2016 Kerbein: Schwimmfähigkeit unserer Kinder nachhaltig verbessern

16.02.2016

MedienINFO 41 – Dienstag, 16. Februar 2016

 

FDP-Initiative „Sicheres Schwimmen kann Leben retten“

Kerbein: Schwimmfähigkeit unserer Kinder
nachhaltig verbessern

Der Sportausschuss hat heute die FDP-Initiative zur Verbesserung der Schwimmfähigkeit von Kindern nach der Grundschulzeit behandelt. Auf Antrag der Freien Demokraten wird im Landtag eine Experten-Anhörung zu dem Thema stattfinden. Dazu erklärt der sportpolitische Sprecher der FDP-Landtagsfraktion, Dr. Björn Kerbein:

„Die Debatte zu unserem Antrag in der Plenarsitzung im Dezember hat gezeigt, dass Rot-Grün die Intention unseres Antrags leider überhaupt nicht verstanden hat. Eine wissenschaftlich begleitete Auswertung der aktuellen Situation des Schwimmunterrichts in unseren Grundschulen ist zwingend erforderlich, wenn wir die Schwimmfähigkeit unserer Kinder am Ende der Grundschulzeit nachhaltig verbessern wollen. Dafür ist es unabdingbar zu wissen, wie es um den Zugang der Grundschulen zu Schwimmhallen bestellt ist, ob Schwimmunterricht überhaupt stattfindet und wie viele Kinder am Ende der Grundschulzeit nicht sicher schwimmen können. Ohne eine fundierte Datengrundlage ist es nicht möglich, die Quote der Schwimmfähigkeit zu erhöhen. Rot-Grün möchte lieber weiter nur die Symptome behandeln und schlägt die Ausweitung von Programmen vor, die nur dafür gedacht waren, den regulären Schwimmunterricht dort zu ergänzen, wo er nicht in ausreichendem Umfang erteilt werden kann. Die Freien Demokraten haben heute im Sportausschuss eine Anhörung beantragt, um die Einschätzung ausgewiesener Experten zu dieser Thematik zu hören.“

Downloads: 
Hier zum Download (pdf / 273.08 KB)