24.02.2016 Bombis: Landesregierung muss Glasfaserausbau beschleunigen

24.02.2016

MedienINFO 50 – Mittwoch, 24. Februar 2016

Anhörung zu „Vectoring“-Plänen
Bombis: Landesregierung muss Glasfaserausbau beschleunigen

Heute hat sich der Wirtschaftsausschuss des Landtags NRW mit den „Vectoring“-Plänen der Deutschen Telekom im Rahmen einer Anhörung auseinandergesetzt. Dazu erklärt der Sprecher für Mittelstand und Handwerk der FDP-Landtagsfraktion Ralph Bombis:

„Die Landesregierung muss den `Vectoring´-Plänen dringend einen Riegel vorschieben. Denn die damit angestrebte Re-Monopolisierung im Telekommunikationsmarkt würde sowohl eine schnelle Versorgung ländlicher Regionen mit Breitbandanschlüssen als auch den flächendeckenden Glasfaserausbau massiv behindern. NRW ist wegen der Zögerlichkeit von Rot-Grün ohnehin schon viel zu langsam beim Ausbau des schnellen Internets. Die digitale Entwicklung Nordrhein-Westfalens würde durch `Vectoring´ abermals um Jahre zurückgeworfen.

Bürger und Unternehmen in Nordrhein-Westfalen brauchen dringend eine flächendeckende Versorgung mit Glasfaserleitungen. Hochleistungsfähige digitale Netze sind Grundvoraussetzung für die digitale Entwicklung und Zukunftschancen. Die im Beirat der zuständigen Bundesnetzagentur vertretene Landesregierung muss der drohenden Re-Monopolisierung daher dringend einen Riegel vorschieben und so den Glasfaserausbau beschleunigen.“

Downloads: 
Hier zum Download (pdf / 342.47 KB)