27.12.2017 Lürbke: Abgeordnete verschaffen sich realistisches Bild über Arbeit der Polizei

27.12.2017

MedienINFO 97 – Mittwoch, 27. Dezember 2017

FDP-Abgeordnete begleiten Polizeibeamte

Lürbke: Abgeordnete verschaffen sich realistisches Bild über Arbeit der Polizei

 

Die Bürgerinnen und Bürger sollen sich zu jeder Zeit und in jedem Teil unseres Landes sicher fühlen können. Das ist das klare Ziel der FDP-Landtagsfraktion. Um sich ein besseres Bild über die Arbeit der Polizei machen zu können, nutzen zahlreiche Abgeordnete der FDP-Landtagsfraktion die sitzungsfreie Zeit, um die Polizei bei einer Schicht zu begleiten.

 

Der innenpolitische Sprecher der FDP-Landtagsfraktion Marc Lürbke erklärt: „Die FDP-Abgeordneten möchten ihre Kenntnisse über den Alltag der Polizei vertiefen und einen realistischen Eindruck gewinnen." Auch vor dem Hintergrund der Debatte über Angriffe auf Einsatzkräfte und mangelnden Respekt gegenüber Einsatzkräften wollen die Abgeordneten ihre politische Unterstützung signalisieren. „Unsere Polizeibeamten in NRW machen einen hervorragenden Job, der jedoch stark auch belastend ist und den Beamten oft alles abfordert. Sie verdienden dafür Dank und Respekt, aber vor allem auch spürbare politische Rückendeckung", sagt der Innenexperte der Fraktion.

 

Im nächsten Jahr stehen wichtige Debatten in der Innenpolitik wie die Novelle des Polizeigesetzes in NRW an, betont Lürbke. Dabei werde die FDP-Fraktion auch immer den Dialog zu den Praktikern suchen.

 

Die FDP-Abgeordneten nutzen die Begleitung der Wachen um den Jahreswechsel herum zudem, um ihren Dank an alle Einsatzkräfte in NRW auszusprechen, die während der Feiertage jederzeit für unsere Sicherheit sorgen.

 

Ohne die Bereitschaft der örtlichen Polizeibehörden und vor allem der Polizeibeamtinnen und Polizeibeamten wäre die Aktion nicht möglich. „Für die Unterstützung der örtlichen Behörden und die Bereitschaft unserer Polizeibeamten sind wir sehr dankbar“, sagt Lürbke. Insgesamt werden 21 Abgeordnete der FDP-Fraktion eine Schicht – häufig die Nachtschicht – bei der Polizei begleiten.