Ralph Bombis Ralph Bombis

Bombis: Handwerkspolitische Bilanz der Landesregierung enttäuschend

20.12.2016 Düsseldorf

Zum Handwerksbericht 2015 der Landesregierung erklärt der Sprecher für Mittelstand und Handwerk der FDP-Landtagsfraktion Ralph Bombis:

„Der Handwerksbericht folgt dem Schema von SPD und Grünen in vielen Politikbereichen: Statt Ideen, neuen Impulsen und Strategien für die Zukunft hat die Landesregierung schlichtes Verwaltungshandeln aneinandergereiht.

Worte und Taten passen dabei wie bisher nicht zusammen. So hatte die FDP-Landtagsfraktion in den Haushaltsberatungen eine Erhöhung der Investitions- und Modernisierungsmittel für überbetriebliche Bildungseinrichtungen vorgeschlagen. SPD und Grüne haben einen solchen Beitrag für die Stärkung des dualen Bildungssystems jedoch verwehrt. Auch der größte Bremsklotz für Mittelstand und Handwerk in Nordrhein-Westfalen wird von der Landesregierung in ihrem Bericht konsequent ausgeklammert: die überbordende und wachstumsfeindliche Bürokratie.

Die FDP-Fraktion erwartet von Wirtschaftsminister Duin mehr als warme Worte und die Verschriftlichung einer enttäuschenden rot-grünen Bilanz. Wir fordern einen spürbaren Bürokratieabbau, Impulse für die Digitalisierung des Handwerks und mehr Einsatz für die Stärkung von Mittelstand und Ausbildung.“