Lorenz Deutsch (links) während der Vereidigung Lorenz Deutsch (links) während der Vereidigung

Deutsch rückt für Lindner nach

11.10.2017 Düsseldorf

Bei der FDP-Fraktion gibt es in Folge der Bundestagswahl personelle Veränderungen:

Christian Lindner hat mit Ablauf des 10. Oktober sein Landtagsmandat niedergelegt. Für ihn ist Lorenz Deutsch aus Köln nachgerückt.

Lorenz Deutsch (48) ist Dozent für Altgermanistik an der Universität Düsseldorf. Der Kölner engagiert sich bereits seit 2004 kommunalpolitisch in der FDP. Er wurde heute im Plenum des Landtags vereidigt. In der Fraktion übernimmt Lorenz Deutsch die Funktion des Sprechers für Kultur. „Nach vielen Jahren in der Kommunalpolitik freue ich mich sehr über das Landtagsmandat. Ich gehe mit Motivation und Respekt an die neue Aufgabe heran“, sagte Deutsch.