Thomas Nückel Thomas Nückel

Nückel: Mehr Freiheit, Vielfalt und Innovationskraft für den Medienstandort NRW

07.12.2017 Düsseldorf

Der Ausschuss für Kultur und Medien hat sich heute mit dem Haushaltsentwurf der Landesregierung beschäftigt. Dazu erklärt der medienpolitische Sprecher der FDP-Landtagsfraktion Thomas Nückel:

„Die NRW-Koalition stärkt den Medienstandort NRW. Nach sieben Jahren der behäbigen und gängelnden rot-grünen Medienpolitik stärken FDP- und CDU-Fraktion Vielfalt, Freiheit und Innovationskräfte im Mediensektor.

Das macht sich auch in den aktuellen Haushaltsberatungen bemerkbar: Nach Jahren zurückgehender Unterstützung durch die abgewählte Landesregierung sehen wir allein 1,7 Millionen Euro zusätzlich zur Stärkung der Film- und Medienstiftung NRW und der Digitalisierung des Filmerbes vor. Das beschleunigt Innovationsprozesse, ermöglicht die Entwicklung neuer Konzepte und stärkt gleichzeitig die Weiterentwicklung unseres medialen und kulturellen Erbes.

Auch die Nutzung digitaler Potentiale für Innovationen, Vielfalt und Fortschritt bleibt ein zentrales Anliegen der NRW-Koalition. Dazu gehört, die Ausbildung von Medienkompetenz sowie bürgerschaftliches Engagement etwa im Rahmen von Freifunk-Initiativen verlässlich zu unterstützen. Dafür setze ich mich persönlich ein.