Dr. Joachim Stamp Dr. Joachim Stamp

Stamp: Teufelskreis der Radikalisierung durchbrechen

07.07.2016 Düsseldorf

Politisch motivierten Straftaten in NRW haben 2015 um 28 Prozent zugenommen. Das geht aus dem Verfassungsschutzbericht hervor, den Innenminister Jäger jetzt vorgestellt hat. Gewaltdelikte gegen Flüchtlingsunterkünfte haben sich verzehnfacht. Als Reaktion darauf verdoppelte sich die sog nannte Resonanzgewalt der Linksextremen. Seit 2011 steigt die Zahl der Salafisten Jahr für Jahr um etwa 500. Immer mehr Minderjährige geraten unter den Einfluss islamistischer Kreise. NRW gerät immer tiefer in einen Kreislauf von sich gegenseitig verstärkender Radikalisierung. Es ist Aufgabe der Landesregierung, diesen höchst besorgniserregenden Kreislauf der politischen Gewalt zu durchbrechen. Die FDP verlangt von der rot-grünen Landesregierung ein wirksames Konzept zur Terrorismusbekämpfung.

Rede zur Aktuellen Stunde