10.04.2019 Hafke: Fundierte Analyse, ehrgeiziges Programm – Wir stellen die Digitalisierung in den Mittelpunkt

10.04.2019

MedienINFO 55 – Mittwoch, 10. April 2019

Strategie für das digitale Nordrhein-Westfalen
Hafke: Fundierte Analyse, ehrgeiziges Programm – Wir stellen die Digitalisierung in den Mittelpunkt

Zur heutigen Unterrichtung von Digitalminister Prof. Dr. Andreas Pinkwart zur Vorstellung der Strategie für das digitale Nordrhein-Westfalen erklärt Marcel Hafke, digitalpolitischer Sprecher der FDP-Landtagsfraktion:

„Mit der Digitalstrategie zeigt die NRW-Koalition, dass Digitalpolitik bei uns dort steht, wo sie hingehört: Im Mittelpunkt. Wir verbinden eine fundierte Analyse mit einem ehrgeizigen Programm für das digitale Nordrhein-Westfalen und dem Dialog mit Experten und der Öffentlichkeit. Ob im Bildungsbereich, bei Gesundheit und Pflege, im Mobilitäts- und Energiesektor, bei der Digitalisierung der Wirtschaft oder der digitalen Verwaltung – für alle Sektoren werden sich tiefgreifende Veränderungen ergeben.

Wir wollen die Chancen, die darin liegen, nutzen und für die Menschen in unserem Land sichern. Dabei lassen wir uns von einer optimistischen und gestaltungsfreudigen Haltung leiten: Die Digitalisierung ist nichts Schicksalhaftes, sondern im besten Sinne menschengemacht. Wir haben es selbst in der Hand, Risiken und Gefahren zu erkennen und zu minimieren und Chancen in den Blick zu nehmen und zu maximieren. Das unterscheidet uns von den Oppositionsfraktionen, die auch in der heutigen Debatte nichts anderes zu bieten hatten als Nörgelei und Angstmacherei. Als FDP-Landtagsfraktion halten wir es hingegen mit Digitalminister Prof. Dr. Andreas Pinkwart, der heute den gemeinsamen Anspruch deutlich gemacht hat: Wir geben uns mit nicht mit dem Mittelfeld zufrieden, Nordrhein-Westfalen muss digitaler Spitzenreiter sein.“

Downloads

Hier zum Download (pdf / 275.86 KB)