15.02.2021 Müller-Rech: Bildungschancen auch außerhalb der Schulzeit sichern

15.02.2021

MedienINFO 20 – Montag, 15. Februar 2021

Förderprogramm für Ferienprogramme und außerschulische Bildung
Müller-Rech: Bildungschancen auch außerhalb der Schulzeit sichern

Das Land NRW setzt das Förderprogramm für Ferienprogramme und außerschulische Bildung für Schülerinnen und Schüler fort und investiert weitere 36 Millionen Euro. Dazu erklärt die schulpolitische Sprecherin der FDP-Landtagsfraktion NRW, Franziska Müller-Rech:

„Schülerinnen und Schüler, Eltern, Lehrkräfte und die Schulen geben gemeinsam alles, um den Unterricht auch in diesen schwierigen Zeiten bestmöglich zu gestalten. Trotzdem ist klar, dass sich die Pandemie auf Lernerfolge und Bildungschancen auswirkt. Dem wollen wir als Freie Demokraten entgegenwirken, damit die Folgen der Pandemie die Schülerinnen und Schüler nicht nachhaltig belasten. Durch die Fortsetzung des Förderprogramms des Landes können auch außerhalb der Schulzeiten gezielt Bildungsangebote gemacht werden. Ferienprogramme und außerschulische Bildungsangebote helfen den Schülerinnen und Schülern, entstandene Defizite aufzuarbeiten. Sie sichern somit wichtige Bildungschancen! Es ist richtig, dass die Angebote flexibel ausgestaltet werden können, um zielgerichtete, individuelle und motivierende Unterstützung zu ermöglichen.

Die Förderung von Betreuungsangeboten im häuslichen Umfeld für Schülerinnen und Schüler mit intensivpädagogischen Förderbedarf ist eine wichtige Unterstützungsleistung und entlastet die betroffenen Familien. Darüber hinaus bieten individuelle Angebote im Bereich der Sonderpädagogik wichtige Chancen für betroffene Schülerinnen und Schüler und ihre Familien. So ermöglicht das Förderprogramm, dass die Bildungsträger individuelle Angebote für Schülerinnen und Schüler aller Jahrgangsstufen und Schulformen machen können. Die Laufzeit des Programms bis zum Sommer 2022 schafft zudem Planungssicherheit für Bildungsträger, Eltern und Schulkinder.“

Downloads

Hier zum Download (pdf / 355.76 KB)