26.11.2019 Diekhoff: Menschen wirksam vor hochgiftigen Tieren schützen

26.11.2019

MedienINFO 171 – Dienstag, 26. November 2019

Gefahrtiergesetz
Diekhoff: Menschen wirksam vor hochgiftigen Tieren schützen

Das Landeskabinett hat heute den Entwurf für ein Gefahrtiergesetz beschlossen. Dazu erklärt der Sprecher für Umwelt, Landwirtschaft, Naturschutz und Jagd der FDP-Landtagsfraktion, Markus Diekhoff:

„Das neue Gefahrtiergesetz wird einen sicheren Schutz der Bevölkerung vor hochgiftigen Reptilien bieten. Die Haltung von Reptilien, bei denen bereits ein Biss zum sofortigen Tode von Menschen führt, ist in Nordrhein-Westfalen zukünftig untersagt. Dies bietet der Bevölkerung deutlichen Schutz vor gefährlichen Tieren. Gleichzeitig wird die Freiheit für Reptilienhalter erhalten, sich weiterhin mit den Tieren zu beschäftigen und diese zu halten. Wenn Halter ihre Tiere aufgrund ihrer Gefährlichkeit abgegeben möchten, wird sich das Land Nordrhein-Westfalen um eine artgerechte Unterbringung der Reptilien kümmern. Damit dient das neue Gefahrtiergesetz dem Tierschutz und dem Schutz der Menschen in Nordrhein-Westfalen vor tödlichen Bissattacken.“

Downloads

Hier zum Download (pdf / 161.16 KB)