Dietmar Brockes Dietmar Brockes

Brockes: Meilenstein für NRW als Wasserstoff-Modellregion

09.11.2020 Düsseldorf

Energie- und Klimaminister Prof. Dr. Andreas Pinkwart hat heute die Wasserstoff-Roadmap NRW vorgestellt. Damit liegt nun ein weiterer wichtiger Wegweiser hin zu einer klimafreundlichen Energiezukunft vor. Dietmar Brockes, energiepolitischer Sprecher der FDP-Landtagsfraktion, erklärt dazu:

„Die heutige Veröffentlichung der Wasserstoff-Roadmap NRW markiert einen weiteren Meilenstein für Nordrhein-Westfalens Entwicklung zur Modellregion für Wasserstoff in Deutschland und ganz Europa. Der nordrhein-westfälischen Energielandschaft werden mit der Roadmap klare Wege aufgezeigt, wie die Transformation zu Klimaneutralität am besten gelingen kann und welche Potenziale damit einhergehen.

Absolut begrüßenswert ist, dass die nordrhein-westfälische Wasserstoff-Roadmap für diesen Prozess nicht nur grünen Wasserstoff berücksichtigt, sondern auch blauer Wasserstoff als Übergangslösung mitgedacht wird. Damit können wir die notwendigen Skaleneffekte erzielen. Hierfür haben wir uns konsequent stark gemacht und entsprechende Initiativen auf den Weg gebracht. Dass unsere darin enthaltenden Forderungen, wie Technologieoffenheit sowie die Notwendigkeit von Importen und internationalen Partnerschaften, in der Roadmap Berücksichtigung finden, bestätigt unseren Ansatz.

Die Landesregierung hat bereits zahlreiche innovative Wasserstoff-Projekte initiiert und nutzt ihre Landeskompetenzen vollumfänglich aus, um den Hochlauf einer Wasserstoffwirtschaft bestmöglich zu fördern. Weiterhin ist der Bund jedoch dringend gefordert, endlich auch die regulatorischen Voraussetzungen für einen innovationsfreundlichen Investitionsrahmen anzupassen. Dazu gehört auch die schnelle und überfällige Abschaffung der EEG-Umlage.“