Jörn Freynick Jörn Freynick

Freynick: Neuer Aktionsplan fördert gesellschaftliche Vielfalt in NRW

20.08.2020 Düsseldorf

Zur heutigen Vorstellung des Aktionsplans „Impulse 2020 – für queeres Leben in NRW“ erklärt Jörn Freynick, Sprecher für LSBTIQ* der FDP-Landtagsfraktion:

„Ich begrüße die Maßnahmen außerordentlich, die heute durch das NRW-Familienministerium im Rahmen des neuen ressortübergreifenden Aktionsplans vorgestellt wurden. Damit setzen wir als NRW-Koalition unsere erfolgreiche Arbeit fort, in Nordrhein-Westfalen die gesellschaftliche Vielfalt zu fördern. Die 130 aktuellen und künftigen Maßnahmen sind wichtige Bausteine für die Gleichberechtigung von LSBTIQ* dar. Gleichzeitig sind sie auch ein Wegweiser für die Zukunft. Ich freue mich daher besonders, dass Familienminister Stamp aktiv auf die Communities zugegangen ist, um deren Sorgen und Nöte zu erfahren und sie aktiv an der Erarbeitung des Aktionsplans beteiligt hat.

Die rechtliche und gesellschaftliche Gleichstellung für LSBTIQ* ist für die FDP-Landtagsfraktion seit jeher ein Kernanliegen liberaler Politik. Darum ist es sehr erfreulich, dass der neue Aktionsplan auch einen evaluativen Ansatz verfolgt. Jährliche Berichte werden zeigen, ob die Maßnahmen der Landesregierung wirken. Bei Bedarf wird nachgesteuert, sodass die LSBTIQ*-Communities noch zielgenauer erreicht werden können. Gemeinsam können wir dazu beitragen, die Gleichberechtigung von LSBTIQ* weiter zu fördern.“