Marcel Hafke Marcel Hafke

Hafke: Land verlängert erfolgreiches „Kita-Helfer- Programm“ – starkes Zeichen gegen die Krise

10.11.2020 Düsseldorf

FDP-Familienminister Dr. Joachim Stamp hat angekündigt, das im Sommer angelaufene Programm zur niedrigschwelligen Anstellung von Kita-Helferinnen und Kita-Helfern bis zum Ende des laufenden Kitajahres im Juli 2021 zu verlängern. Dazu erklärt der familienpolitische Sprecher der FDP-Landtagsfraktion, Marcel Hafke:

„Die Corona-Pandemie stellt uns in allen Bereichen unvermindert vor enorme Herausforderungen. Insbesondere der erste Lockdown im Frühjahr 2020 hat eindrücklich vor Augen geführt, wie wichtig eine funktionierende und zuverlässige Kinderbetreuung ist – für die Eltern, aber gerade auch für die Kinder selber. Den Erzieherinnen und Erzieher, die seit Monaten dafür Sorge tragen, dass Betreuungsangebote auch unter den gegeben Umständen aufrecht erhalten werden können, gebührt unser aller Dank.

Umso erfreulicher ist es, dass wir in NRW mit pragmatischen und unbürokratischen Hilfestellungen die herausfordernde Arbeit vor Ort ein stückweit erleichtern können: Das „Kita-Helfer-Programm“ von Familienminister Stamp funktioniert und ich freue mich über die überaus positive Resonanz von Trägern, Erzieherinnen und Erziehern sowie Eltern. Die nun beschlossene Verlängerung des Programms ist absolut folgerichtig und trägt dazu bei, die engagierten Erzieherinnen und Erzieher bei den nichtpädagogischen Aufgaben zu entlasten.

Darüber hinaus wollen wir den vielen Kita-Helferinnen und Helfern durch Weiterqualifizierungsangebote auch über das Programm hinaus den Weg in die weitere Beschäftigung ermöglichen. Es zeigt sich: Auch in Krisenzeiten bieten sich Chancen, das Zusammenleben und Arbeiten in NRW zu verbessern.“