Stephan Haupt Stephan Haupt

Haupt: Fluggastrechte-App soll Verbraucher stärken

11.10.2018 Düsseldorf

Flugausfälle und Verspätungen an sich sind ärgerlich, und lassen sich sicherlich nicht vollständig vermeiden. Die nun aber zu beobachtenden steigenden Fallzahlen und insbesondere der Umgang mancher Flugunternehmen mit den daraus resultierenden Ansprüchen ihrer Kunden, machen deutlich, dass Handlungsbedarf besteht. Die Fraktionen von FDP und CDU haben heute eine Initiative zur Stärkung der Fluggastrechte auf den Weg gebracht. Dazu erklärte der verbraucherschutzpolitische Sprecher der FDP-Landtagsfraktion, Stephan Haupt:

„Die europäische Fluggastrechteverordnung regelt explizit die Ansprüche, welche Fluggästen bei Flugausfällen oder Verspätungen zustehen. Die rechtlichen Regelungen sind eigentlich einfach, klar und zudem verbraucherfreundlich. Allerdings setzt die Mehrzahl der Anspruchsberechtigten tatsächlich ihre Rechte nicht durch. Zum einen kennen viele Menschen ihre Rechte nicht und zum anderen gibt es Unternehmen, die bewusst berechtigt gestellte Ansprüche ihrer Kunden verschleppen, ignorieren oder wider besseren Wissens pauschal abweisen. Als NRW-Koalition wollen wir nicht zulassen, dass das Ignorieren und Blockieren von Verbraucherrechten zu einem Geschäftsmodell für Fluggesellschaften wird und sich mancher auf dem Rücken der Verbraucherinnen und Verbraucher einen Wettbewerbsvorteil verschafft.

Deshalb werden wir mit Hilfe der Verbraucherschutzzentrale die Entwicklung einer Fluggastrechte-App voranbringen. Diese App soll über die Rechte informieren, eine Anspruchsprüfung durchführen und Wege aufzeigen, wie man und wo man diese geltend macht und hierbei auch aktiv unterstützen. Flankierend hierzu fordern wir die Flugunternehmen auf, Kunden aktiv über ihre Rechte zu informieren und berechtigten Ansprüchen eigeninitiativ und vollumfänglich abzuhelfen.

Ansprüche abweisen, verschleppen und überflüssige Gerichtsverfahren sollen endlich der Vergangenheit angehören. Die Kundinnen und Kunden haben Anrecht darauf, ihre rechtlichen Ansprüche zu erhalten und zwar ohne Verlust von Zeit und Geld. Dafür setzen wir uns als NRW-Koalition ein.“