Stephan Haupt

Haupt: Transparenz erhöhen – Verbraucher stärken

14.03.2018 Düsseldorf

NRW-Landwirtschaftsministerin Christina Schulze-Föcking hat heute einen Vorstoß für ein bundeseinheitliches System der Fleisch-Kennzeichnung angekündigt. Dazu erklärt der verbraucherschutzpolitische Sprecher der FDP-Landtagsfraktion Stephan Haupt:

„Mit einer bundeseinheitlichen Kennzeichnung für Fleisch-Produkte wird der Sinn der Verbraucherinnen und Verbraucher für Haltungsbedingungen geschärft. Das wäre ein Schritt in die richtige Richtung. Daher begrüßt die FDP-Landtagsfraktion die Ankündigung von Ministerin Schulze-Föcking. Eine aussagekräftige Kennzeichnung mit transparenten Informationen wird den Verbrauchern die Möglichkeit geben, die beste Entscheidung zu treffen. Wir setzen uns für nachhaltigen Konsum ein und setzen dabei auf den mündigen Verbraucher, der sich so ein Bild über Qualität und Herkunft machen kann.“