Werkstattgespräch Werkstattgespräch

Heute ab 18.30 Uhr im Livestream: Werkstattgespräch "Wirtschaftsschutz stärken"

03.04.2019

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt, der den Inhalt ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

Effektiver Wirtschaftsschutz ist mittlerweile ein maßgeblicher Aspekt für viele Unternehmen und die öffentliche Hand, um Wohlstand und eine weiterhin positive ökonomische Entwicklung zu fördern sowie Steuereinnahmen zu sichern. Schattenwirtschaft, Steuerhinterziehung, Geldwäsche und organisierte Bandenkriminalität schädigen die Allgemeinheit und die ehrlich wirtschaftenden Unternehmer in unserem Land. Vor allem neue Bedrohungen im Cyberspace durch kriminelle Einzeltäter, Wirtschaftsspione und ausländische Nachrichtendienste sind in den letzten Jahren gestiegen und haben ein beträchtliches Ausmaß angenommen. Jedes Jahr resultieren daraus Schäden in Milliardenhöhe für die Wirtschaft sowie gleichsam als Steuerausfälle beim Staat. Das rechtlich und wirtschaftlich unkorrekte Verhalten bestimmter Strukturen ist stets auch ein Wettbewerbsnachteil für ehrlich wirtschaftende Kaufleute.

PROGRAMMABLAUF:

18.30 Uhr Begrüßung
Ralf Witzel MdL
Stellvertretender Vorsitzender und
finanzpolitischer Sprecher der FDP-Landtagsfraktion NRW

18.40 Uhr Impulse und Podiumsdiskussion
Uwe Schmidt

Leitender Ministerialrat
Manfred Lehmann
Landesvorsitzender Deutsche Steuergewerkschaft (DSTG)
Dieter Schürmann
Landeskriminaldirektor NRW
Christian Vogt
Landesvorsitzender Allianz für Sicherheit in der Wirtschaft (ASW)

Moderation der Diskussion:
Ralph Bombis MdL
Wirtschaftspolitischer Sprecher der FDP-Landtagsfraktion NRW

20.30 Uhr Fazit und Ausblick
Marc Lürbke MdL
Stellvertretender Vorsitzender und
innenpolitischer Sprecher der FDP-Landtagsfraktion NRW