Marc Lürbke Marc Lürbke

Lürbke: Wir setzen unsere Einstellungs-Offensive für die Polizei konsequent weiter fort

09.09.2020 Düsseldorf

Die Polizei NRW stellt allein dieses Jahr 2.500 Kommissaranwärterinnen und -anwärter ein. Aufgrund der Corona-Pandemie wird es keine zentrale Vereidigungsfeier geben, sondern stattdessen landesweit kleinere Veranstaltungen. Dazu erklärt der innenpolitische Sprecher der FDP-Landtagsfraktion, Marc Lürbke:

„Eine personell und materiell gut ausgestatte Polizei ist Grundvoraussetzung für einen handlungsfähigen Rechtsstaat. Seit Regierungsübernahme haben FDP und CDU die Zahl der Kommissaranwärter kontinuierlich ausgebaut. Damit federn wir nicht nur den demographisch bedingten Personalrückgang ab, sondern stärken spürbar unsere Polizei insgesamt. Zudem investieren wir in eine moderne Ausstattung unserer Polizeibeamtinnen und -beamten: Von der persönlichen Schutzausrüstung über Smartphones bis hin zu modernen und zweckgemäßen Dienstfahrzeugen - die Beamtinnen und Beamten, die für täglich für unsere Sicherheit auf der Straße sind, verdienen die bestmögliche Ausrüstung. Das ist für uns auch eine Frage des Respekts, die wir der immens wichtigen Arbeit unserer Einsatzkräfte zollen.

In diesen Tagen werden 2.500 motivierte Frauen und Männer vereidigt, die sich ganz bewusst für den Polizeidienst entschieden haben. Das ist ein klares Indiz dafür, dass die NRW-Koalition die richtigen Weichen gestellt hat. Anders als die rot-grüne Vorgängerregierung, die den realen Bedarfen in der Personalplanung permanent hinterherhinkte, nehmen wir die Personalsituation bei der Polizei nicht nur ernst, sondern handeln auch entschlossen. Denn unsere Polizei braucht auch trotz der Rekord-Einstellungszahlen angesichts zunehmender Aufgaben wie beispielsweise im Kampf gegen Kindesmissbrauch weiter personelle Unterstützung. Deshalb werden wir die enorme Einstellungs-Offensive für die Polizei auch in den kommenden Jahren konsequent fortsetzen. Die jungen Menschen, die heute ihre Polizeiausbildung beginnen, können sich darauf verlassen, dass die FDP-Landtagsfraktion stets hinter ihnen steht. Auch in Zukunft gilt für uns: Wir werden der Polizei NRW kontinuierlich weiter den Rücken stärken – denn unsere Polizeibeamtinnen und Polizeibeamten brauchen verlässliche Unterstützung.“