Henning Höne Henning Höne

Mehrheit für Grundschul-Start vor den Sommerferien

16.06.2020 Düsseldorf

Seit Montag, 15. Juni, haben die Grundschulen in Nordrhein-Westfalen ihren Regelbetrieb wieder aufgenommen. Wegen der Corona-Pandemie war es für 600.000 Schülerinnen und Schüler von der ersten bis zur vierten Klasse nicht möglich, jeden Tag in die Schule zu gehen.

Für die FDP stehen bei der Öffnung von Schulen die Bildungschancen für die Kinder im Mittelpunkt. „Es ist uns Freien Demokraten ein Herzensanliegen für alle Kinder baldmöglichst wieder regulären Schulbesuch zu ermöglichen, denn jeder Tag ist ein Beitrag zu mehr Chancengerechtigkeit“, erklärt der Parlamentarische Geschäftsführer der FDP-Landtagsfraktion, Henning Höne.

Diese Meinung teilt die Mehrheit in der Bevölkerung. 57,9 Prozent der Bürgerinnen und Bürger halten die Rückkehr zum Regelbetrieb vor den Sommerferien für richtig. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage, die das Meinungsforschungsinstitut Civey im Auftrag der FDP-Landtagsfraktion erhoben hat.

Diagramm zur Umfrage Grundschul-Start Diagramm zur Umfrage Grundschul-Start

„Diese Ergebnisse bestärken uns darin, unseren Weg weiter zu gehen, auch wenn er allen Akteuren viel abverlangt”, sagt Höne.

Durch die zwei Wochen erhalten die Lehrerinnen und Lehrer so die Gelegenheit sich einen Überblick zu verschaffen, wo die Kinder stehen. “Darüber hinaus können die Schulen in den zwei Wochen Erfahrungen für die Konzepte für das nächste Schuljahr sammeln. Denn auch wenn die Infektionszahlen niedriger sind, wird Corona uns noch länger begleiten.“

Hintergrundinformationen zur Umfrage
Zwischen dem 9 und 12. Juni wurde folgende Frage gestellt. „Wie bewerten Sie, dass in Nordrhein-Westfalen alle Grundschüler ab dem 15. Juni wieder jeden Tag in die Schulen können?“ Die repräsentative Stichprobe beträgt 1964.

Informationen zur Methodik
https://civey.com/whitepaper