Thomas Nückel Thomas Nückel

Nückel: NRW-Koalition stellt Weichen für Ausbau der Position als führendes Medienland

27.03.2018

Anlässlich der heutigen Vorstellung der Studie des Formatt-Instituts zur Film- und Fernsehproduktion für die Jahre 2015 und 2016 erklärt der medienpolitische Sprecher der FDP-Fraktion Thomas Nückel:

 

„NRW ist ein starkes Medienland. Als Standort zweier großer Sender präsentiert sich das Land seit über einem Jahrzehnt mit einem hohen Produktionsvolumen in der Filmbranche. Die Spitzenposition als TV-Standort ist kein Grund sich auszuruhen, sondern Ansporn die Rahmenbedingungen des Standortes weiterauszubauen. Ziel muss es sein, auch im Kinofilmsegment zur Aufholjagd anzusetzen und als Dreh- und Produktionsort die Nummer 1 zu werden. Die Vorgängerregierung hat durch Kürzungen der Filmförderung die Entwicklung gebremst. Die NRW-Koalition hat aber wichtige Weichen gestellt, um die hohen Ziele zu erreichen. CDU und FDP haben die Mittel für die Film- und Medienstiftung in diesem Haushaltsjahr um 2,5 Millionen Euro erhöht. Dies sind gute Voraussetzungen auf dem Weg in allen Bereichen NRW zum führenden Dreh- und Medienstandort zu machen.“