Thomas Nückel Thomas Nückel

Nückel: Ohne Quellenschutz gibt es keine Pressefreiheit

31.05.2019 Düsseldorf

Zu den Gesetzesplänen von Bundesinnenminister Horst Seehofer, die ermöglichen sollen, dass Geheimdienste das Redaktionsgeheimnis lüften dürfen, erklärt der medienpolitische Sprecher der FDP-Landtagsfraktion Thomas Nückel:

„Einen freien Journalismus ohne garantierten Quellenschutz kann es nicht geben. Was SPD, CDU und ihr CSU-Bundesinnenminister Seehofer planen, ist nichts anderes als ein Angriff auf die Pressefreiheit. Der Staat darf nicht auf den Handys und Computern von Journalisten schnüffeln. Die FDP wird alles tun, um das zu verhindern.“