Stephen Paul Stephen Paul

Paul: Land unterstützt Vereine

10.02.2022 Düsseldorf

Das Corona-Hilfsprogramm für Vereine "Neustart miteinander" wird verlängert. Die NRW-Koalition aus FDP und CDU unterstützt damit ehrenamtliche Vereine bei der Ausrichtung ihrer Veranstaltungen. Dafür wird der Förderzeitraum erweitert und die Fördersumme erhöht: Vereine können beim Land bis zu 10.000 Euro beantragen für Veranstaltungen, die bis zum 15. November ausgerichtet werden. Dazu erklärt Stephen Paul, heimatpolitischer Sprecher der FDP-Landtagsfraktion:

„Wir bleiben als FDP-Landtagsfraktion ein verlässlicher Partner für Ehrenamtliche und Vereine. Der Einsatz der vielen Bürgerinnen und Bürger für das gesellschaftliche Miteinander ist unbezahlbar. Ein vitales Vereinsleben bereichert das Leben vor Ort und verdient alle Achtung und Unterstützung. Damit das Vereinsleben in diesem Jahr wieder weiter Fahrt aufnehmen kann, unterstützt die NRW-Koalition die Vereine bei Veranstaltungen mit bis 10.000 Euro. Wir werden uns weiter für verantwortliche Öffnungsschritte einsetzen.“

Für die Vereine ergeben sich weitere Erleichterungen: Vereine, die bereits an dem Programm teilgenommen hat, sollen auch erneut gefördert werden können. Wird eine Veranstaltung wegen der Pandemie abgesagt, können die entstanden Ausgaben trotzdem aus dem Förderprogramm beglichen werden. Die Landeszuschüsse sollen aus dem mit 50 Millionen Euro ausgestatteten Sonderprogramm Heimat fließen. Dieses hatte die NRW-Koalition bereits im Sommer 2020 aufgelegt, um Vereine zu unterstützen, die durch die Folgen der Corona-Krise in finanzielle Existenznöte geraten.