Fraktionschef Christof Rasche Fraktionschef Christof Rasche

Rasche: In NRW ist kein Platz für Antisemitismus

12.05.2021 Düsseldorf

Zu den Angriffen auf jüdische Einrichtungen in NRW erklärt der Vorsitzende der FDP-Landtagsfraktion, Christof Rasche:

„Wer jüdische Einrichtungen oder jüdische Bürgerinnen und Bürger angreift, greift uns alle an.

Die Bilder der Eskalation des Nahostkonflikts sind erschütternd. Es ist völlig inakzeptabel, wenn in NRW Gewalt und Aggression gegen jüdische Einrichtungen ausbrechen. Das hat mit kritischem Diskurs über den Konflikt nichts zu tun.

Die FDP-Fraktion verurteilt die bislang bekannt gewordenen Vorfälle in Düsseldorf, Bonn und Münster. Es ist gut, dass der Staatsschutz die Ermittlungen übernommen hat. Für Antisemitismus ist in unserem Land kein Platz.“