Andreas Terhaag Andreas Terhaag

Terhaag: Prinz Harrys Invictus Games 2022 in NRW

16.01.2020 Düsseldorf

Zur Entscheidung über die Austragung der Invictus Games im Jahr 2022 in Nordrhein-Westfalen erklärt der sportpolitische Sprecher der FDP-Landtagsfraktion Andreas Terhaag:

„Im Jahr 2022 wird unsere Landeshauptstadt Düsseldorf Gastgeber des internationalen Sportfestes für kriegsversehrte Soldatinnen und Soldaten sein. Prinz Harrys erfreuliche Entscheidung für Nordrhein-Westfalen als Austragungsland ist eine gute Gelegenheit, unser Sportland auf der internationalen Bühne zu präsentieren. Hierdurch untermauern wir auch unseren Willen für den Aufbau eines paralympischen Zentrums in Nordrhein-Westfalen.

Das paralympische Sportturnier mit Athletenteams aus rund 20 Nationen in zwölf Disziplinen gibt an alle kriegsversehrten Soldatinnen und Soldaten sowie ihren Familien das Signal neuer Perspektiven. Sie sind Vorbilder, denn sie haben ihre körperlichen Verletzungen überwunden und sich aktiv mit viel Willenskraft ins Leben zurückgekämpft. Sie sind Mutmacher für alle Menschen, die durch Schicksalsschläge aus der normalen Lebensbahn geworfen worden sind.

Mit der Ausrichtung der Invictus Games haben wir die Möglichkeit, den Dienst an unserer Gesellschaft zu ehren. Wir verdeutlichen unseren Respekt, Anerkennung und Wertschätzung aller Soldatinnen und Soldaten, die sich für unsere Freiheit und Sicherheit mit ihrem Leib und Leben einsetzen.“