02.05.2018 - 19:00

Werkstattgespräch: Ökonomische Kenntnisse vermitteln – Einführung eines Schulfachs Wirtschaft

Landtag Nordrhein-Westfalen, Raum E3A 02
Platz des Landtags 1
40221 Düsseldorf
Deutschland

Aus Schülerinnen und Schülern werden Arbeitnehmer, Vertragspartner und Verbraucher. Die ökonomischen Kenntnisse jedoch, die sie auf diese Rollen vorbereiten, sind oftmals nur unzureichend. Dabei können Grundkenntnisse in der Ökonomie die Urteilsbildung und Handlungskompetenz junger Menschen unterstützen und ihnen somit eine selbstbestimmte Lebensführung ermöglichen.

Daher möchten wir ein eigenes Schulfach Wirtschaft einführen. Dieses soll neben der Vermittlung von ökonomischen Grundbegrifflichkeiten und theoretischen Ordnungsrahmen auch den Aspekt der Verbraucherbildung beinhalten und junge Menschen bereits im Schulalter auf ein eigenverantwortliches Arbeits- und Privatleben vorbereiten.

Darüber würden wir gerne mit Ihnen diskutieren und laden Sie herzlich ein zum

Werkstattgespräch der FDP-Landtagsfraktion Nordrhein-Westfalen
am Mittwoch, den 2. Mai 2018, um 19.00 Uhr,
im Landtag Nordrhein-Westfalen, Raum E3 A02.

Wir freuen uns auf den Austausch mit Ihnen.

Die vollständige Einladung als Download finden Sie hier.
 

PROGRAMMABLAUF

19.00 Uhr Begrüßung
Marcel Hafke MdL
Stellvertretender Fraktionsvorsitzender der FDP-Landtagsfraktion NRW

19.05 Uhr Einführung
Franziska Müller-Rech MdL
Schulpolitische Sprecherin der FDP-Landtagsfraktion NRW

19.15 Uhr Impulse

Brigitte Balbach
lehrer nrw, Vorsitzende

Prof. Dr. Thomas Retzmann
Universität Duisburg-Essen, Lehrstuhl für Wirtschaftswissenschaften und Didaktik der Wirtschaftslehre

Robert Schweizog
IHK NRW, Geschäftsführer Bildung & Fachkräfte

19.45 Uhr Diskussion

Moderation: Franziska Müller-Rech MdL

20.30 Uhr Get together und Imbiss

Anmeldung und Parkmöglichkeiten
Bitte melden Sie Ihre Teilnahme bis zum 27. April 2018 online unter fdp.fraktion.nrw/anmeldung. Wenn Sie mit dem Pkw anreisen, teilen Sie uns bitte für die Einfahrt in die Tiefgarage Ihr Kennzeichen mit.