Energiewende

Energiepolitik

Wir Freie Demokraten bekennen uns zu dem Ziel, dass die Welt in der zweiten Hälfte des Jahrhunderts weitgehend treibhausgasneutral wirtschaften soll. Das erfordert eine aktive, realistische und vernunftgeleitete Neuausrichtung der Energiepolitik und eine engere europäische Zusammenarbeit mit unseren Nachbarn. Denn Nordrhein-Westfalen soll auch weiterhin ein wettbewerbsfähiger Industriestandort bleiben.

Unsere Energie- und Klimapolitik zielt darauf ab, Nordrhein-Westfalen als Energieland Nummer eins zu stärken, damit Nordrhein-Westfalen als Energieland Nummer 1 auf Basis eines fairen Wettbewerbs und eines marktwirtschaftlichen Rahmens führender Anbieter von sicheren Energieversorgungskapazitäten bleibt. Bezahlbare Energiepreise und Versorgungssicherheit werden wieder gleichranging mit den Zielen des Umwelt- und Klimaschutzes berücksichtigt. Dabei setzen wir auf einen breiten Energiemix, wobei für alle Erzeugungstechnologien gelten soll, dass sie sich ohne Subventionen am Markt durchsetzen müssen.

Erneuerbare Energien werden zunehmend an die Stelle von fossiler Energieerzeugung treten, die in Verbindung mit intelligenten Stromnetzen und Speichertechnologien in der Lage sein werden, Bürger und Unternehmen jederzeit sicher und bezahlbar dezentral mit Energie zu versorgen.

Aufgabe der Politik ist es, die entsprechenden Rahmenbedingungen für das Gelingen der Energiewende zu schaffen. Die FDP-Fraktion will die Energiewende zu einem Erfolg machen, denn der grundlegende Umbau unserer Energieversorgung bedeutet vor allem eine Chance für kommende Generationen und hängt gerade auch von den in Nordrhein-Westfalen getroffenen Maßnahmen ab. Wir Freie Demokraten setzen dabei auf so viel Wettbewerb wie möglich und so wenig staatliche Steuerung und Regulierung wie nötig.

Ansprechpartner

Christian Lindner

Vorsitzender der FDP-Landtagsfraktion NRW
Christian Lindner

Dietmar Brockes

Vorsitzender des Ausschusses für Europa und Internationales
Sprecher für Industrie und Energie
Dietmar Brockes

Marco Mendorf

Politischer Geschäftsführer
<div class="field-wrapper field-field-file-image-alt-text-wrapper field-text-wrapper field-label-hidden-wrapper">Marco Mendorf</div>

Sebastian Salewski

Referent für Energie, Industrie, Raumordnung und Landesplanung
Referent für Klimaschutz, Umwelt, Naturschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz
<div class="field-wrapper field-field-file-image-alt-text-wrapper field-text-wrapper field-label-hidden-wrapper">Sebastian Salewski</div>